Wir über uns

Wer wir sind

Unser Verein - der Verein selbstdispensierender homöopathischer Ärzte e. V. - hat eine lange Tradition. Er wurde 1896 gegründet. Zu jener Zeit hatten die homöopathischen Ärzte noch aufgrund eines Preußischen Gesetzes von 1843 das Dispensierrecht, d.h. das Recht, selber homöopathische Mittel herzustellen und an den Patienten abzugeben.

Dies Gesetz wurde auch nach dem zweiten Weltkrieg auf Länderebene nicht geändert, so dass eine kleine Schar von 14 homöopathischen Ärzten in NRW im Jahre 1961 sich das Dispensierrecht erwerben konnte. Dies lief damals aber offenbar den politischen Interessen entgegen, so dass dann wenig später das Gesetz abgeschafft wurde. Heute leben nur noch ganz wenige Ärzte, die sich auf diese Weise das Selbstdispensierrecht erworben haben. Einer davon ist unser Vorsitzender, Herr Dr. med. Manfred Freiherr von Ungern-Sternberg. Mittlerweile ist es sogar im EU-Recht verankert, dass das Dispensierrecht generell nur Apothekern vorbehalten ist.

Nach wie vor halten wir es aber für wichtig, ja unerlässlich, dass sich homöopathisch tätige Ärzte mit der Herstellung von homöopathischen Arzneimitteln vertraut machen. Es ist ja auch nicht die Herstellung, sondern lediglich die Abgabe der Arzneimittel an den Patienten verboten. Daher bieten wir auch weiterhin Verreibungskurse (homöopathische Arzneimittelherstellung) an. Darüber hinaus finden natürlich auch zu anderen Themen in der Homöopathie Fortbildungen statt.

Ein Fernziel bleibt aber selbstverständlich, auf die Politik einzuwirken, zumindest für homöopathische Mittel die Herstellung und Abgabe an den Patienten durch homöopathische Ärzte wieder zu erlauben.
Unterstützen Sie uns dabei, werden Sie Mitglied in unserem Verein.

Satzung 2008

[Willkommen!] [Aktuelles] [Wir über uns] [Vorstand] [Kontakt] [Diskussion] [Mitglieder] [ASKLEPION] [Termine]